Die Geschichte:
Es war einmal der 15.03.2010, schneeregen, 3° C und achtzehn tapfere Spielerinnen, die das erste Training der Hansa-Frauenmannschaft bestritten.

Die Gegenwart:
Sonntag, 20.06.2010 im Stadion „Wrangelritze“ 17.00 Uhr Ortszeit. Achtzehn Spielerinnen ( aus einem Mannschaftskadar von mittlerweile 29 Spielerinnen ) treten zum 1. Testspiel der Hansa-Frauenmannschaft vor heimischen Publikum gegen Medizin Friedrichshain an. Eine, wie sich im Laufe des Spiels herausstellte, technisch und spielerisch gut aufgestellte gegnerische Mannschaft, der sich das junge Hansa-Team entschlossen entgegen stellte. Die Hansa-Damen überzeugten während des gesamten Spiels mit großem Teamgeist und viel Einsatz das heimische Publikum, den Trainer und sich selbst.

Das 0:1 in der 22 min. für Med. Friedrichshain konnte sie leider nicht verhindern. Dagegen parierte wenige Minuten später Hansas Torhüterin Jenny Wittenburg den Schuß der Stürmerin von Med. Friedrichshain, die alleine auf sie zu lief, mit großer Souveränität und bewahrte das Team vor einem größeren Rückstand. Kurz vor der Halbzeit wurde es eng und unübersichtlich im gegnerischen Strafraum und fast gelang der Offensive von Hansa der Ausgleich.

In der zweiten Hälfte zeichnete sich die gut postierte und mitspielende Abwehr von Hansa mit ihrer Torhüterin mehrmals aus, in dem sie kein weiteres Tor für Med. Friedrichshein zu ließen. Die Offensive erspielte sich aus dem Mittelfeld einige gute Situationen, aber der Torerfolg blieb leider verwehrt.

Ergebnis: FSV Hansa 07 : Med. Friedrichshain 0 : 1

Die Zukunft:

spannend.

RESPEKT vor dem Teamgeist und dem spielerischen Engagement!

Das Hansa-Frauenteam:

Abwehr:
Wittenburg – Ranjbare – Nowak – Seyfarth – Kaapcke – Trzewick – Winterstein – Hollenbach – Gugel

Mittelfeld und Angriff:
Bellerton – Drouin – Cooke – Schiffler – Behre – Kanter – Agbeyegbe – Sauer – Feldt

Besonderen Dank an:
Die beiden Schiedsrichter Haberecht und Tucic, die Zuschauer für die große Unterstützung und an das faire Team von Med. Friedrichshain!

[nggallery id=6]
[ratings]

 

6 Responses to 0:1 gewonnen!

  1. marc sagt:

    Glückwunsch auch! Na, dann wollen wir doch Montag gleich mal am erfolgreichen Torabschluss arbeiten. Freu mir auf die Vertretungsstunde. 🙂

  2. roman sagt:

    gibt es kein foto von der mauer in der zweiten halbzeit? 😉

    weiter so hanserinnen!!

  3. Laszlo sagt:

    jep, keep on!

  4. York sagt:

    @roman: doch und damit steht schon das Motiv für’s nächste Hansa Plakat

  5. Johanna sagt:

    York, gibt es das wirklich?

  6. York sagt:

    @Johanna: nur die Übergabe hat noch nicht stattgefunden, aber bald …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.