3. Spieltag: BSV Hürtürkel II – Hansa I 3:6 (0:3)

Mit einer alles andere als berauschenden Leistung hat Hansa I am dritten Spieltag den zweiten Sieg eingefahren. Die erste Halbzeit wurde dabei überlegen gestaltet, so dass die 3:0-Pausenführung durch die Stürmer Yildirim (2x) und Kahraman völlig verdient war. Hansa spielte zwar nicht berauschend, der Ball lief nicht rund, doch zumindest die individuelle Überlegenheit war zu sehen. Nach Wiederanpfiff ging das Hansa-Spiel gegen einen erschreckend schwachen Gegner aber völlig den Bach runter. Nachlässigkeiten wie krasse Fehler häuften sich, so dass Hürtürkel nun mithalten konnte und gegen eine indisponierte Hansa-Hintermannschaft dreifach einnetzen konnte. Das Spiel nach vorne wurde auch immer schwächer, so dass die Partie gegen einen besser aufgelegten Gegner sicher noch verloren gegangen wäre. So stand der Erfolg zwar nie in Frage, die schlechte eigene Leistung und der ein oder andere Gegenspieler auf Provokationskurs ließen die Laune aber schließlich auf den Nullpunkt sinken. Das Spiel gilt es ganz schnell abzuhaken. [ch.]

Aufstellung: Haberecht – Linke – Fischer (30. Engel), Ilhan (65. Baloglu), Winkler – Dumam, Gorelik, Rusake – Yücel – Yildirim, Kahraman.

Tore: 0:1 Yildirim (15.), 0:2 Yildirim (30.), 0:3 Kahraman (35.), 0:4 Engel (52.), 1:4 (63.), 1:5 Linke (67.), 2:5 (70.), 3:5 (77.), 3:6 Yildirim (85.)

Getagged mit
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.