Zum zweiten Mal hat der Berliner Fußball-Verband (BFV) einen Integrationspreis ausgeschrieben. Zum ersten Mal hat Hansa 07 daran teilgenommen und sogleich den 2. Platz erreicht. BFV-Präsident Bernd Schultz erläuterte bei der Preisverleihung: „Für den FSV Hansa 07 sprach die gesamte Vereinstätigkeit.“ Abgesehen davon, dass es DIE FSV Hansa 07 heißen müsste, hat er sicher Recht!

Überzeugen konnte die Jury aus Sport, Wirtschaft und Politik wohl nicht zuletzt ein kleines Filmchen, dass Hansa gedreht und der Bewerbung beigelegt hat. Der Herren-Spieler Patrick Kohl nahm sich dessen an und hat folgende Bilder aus dem Hut gezaubert:

Eine kleine Hansa-Delegation nahm die Ehrung und einen überdimensionalen Scheck über 2000 € am vergangenen Samstag abend auf dem „Integrationsfest 2009“ des BFV in Emfpang. Zu dem Gratulanten gehörte auch der DFB-Präsident Dr. Theo Zwanziger. Als verdienter Sieger des Wettbewerbs wurde der BSV Al-Dersimspor ausgezeichnet, der sich schon seit Jahren um den Frauenfußball sehr verdient macht. Auf Platz drei kamen unsere Freunde vom FC Internationale und ein Sonderpreis ging an den Lichterfelder FC für sein Engagement in Sachen Blindenfußball.

Bernd Schultz (BFV-Präsident), Dr. Theo Zwanziger (DFB-Präsident), Benjamin Fischer (Kassenwart), Claus Kohls (Fa. Gegenbauer), Ali Ilhan (Trainer 1. Herren), Christian Haberecht (2. Vorsitzender), Henrik Wichmann (Kapitän 1. Herren), Waltraud Ibisch (gute Seele), Christian Scholz (Geschäftsführer).
Foto: Sabeth Stickforth

[ratings]

 

2 Responses to Ausgezeichnet, Hansa!

  1. Ben sagt:

    Ach Theo, es war schön…

  2. marc sagt:

    Danke, Christian!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.