13. Spieltag VFB Fortuna Biesdorf II- FSV Hansa 07 3:2 (1:0)

Autor: Finn Krone

Das Spiel wurde auf dem Kunstrasen von Fortuna Biesdorf ausgetragen und begann mit einem eher zurückhaltenden Gastgeber. Hansa kontrollierte das Spiel und hatte mehr Spielanteile. Besonders durch Eckstöße zeigten sich die Gäste einige Male gefährlich vor dem Tor, jedoch ohne dass etwas Zählbares dabei heraussprang. Nach einer halben Stunde bekam Biesdorf dann einen Freistoß im Mittelfeld, dieser wurde vors Tor geschlagen und die Gastgeber gingen mit einem glücklichen Schienenbeintreffer in Führung. Danach brauchte Hansa einige Zeit um sich neu zu sortieren.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit war die Mannschaft aber wieder voll da und übte Druck auf das gegnerische Tor aus, jedoch ohne sich ganz klare Torchancen herausspielen zu können und wieder profitierte die Biesdorfer, die in der 62. Minute mit zwei zu null in Führung gingen. Doch Hansa gab nicht auf und kämpfte weiter.

Eine viertel Stunde vor Schluss wurden diese Anstrengungen belohnt und Maxime Jeannest De Gyves erzielte mit einem Schuss vom Sechszehnereck den Anschlusstreffer. Die Folge war eine hitzige Endphase, in der beide Mannschaften um die drei Punkte kämpften.

In der 84. Minute kam dann der nächste Rückschlag: nach einem hohen Ball von links kam ein Spieler von Biesdorf zum Kopfball und baute damit die Führung der Gastgeber wieder aus. Dennoch war das Spiel noch nicht entschieden und Hansa gelang zwei Minuten vor Abpfiff der erneute Anschlusstreffer durch Axel Damjanov.

Zu einem weiteren Treffer reichte die Zeit jedoch nicht und so musste man sich trotz einer guten Leistung in einem sehr zweikampfintensiven Spiel mit einer Niederlage abfinden.

Aufstellung: C. Haberecht, K. Büchner (87. F. Meissner), B. Beier, H. Wichmann, E. Vissers, M. Kopocinski, A. Damjanov , F. Krone(70. M. De Gyves), Y. Yildirim(82. H. Serra), M. Gildhoff, M. Bektas

[ratings]

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.