5. Spieltag: DJK FFC Britz 09 – FSV Hansa 07 2:2 (0:2)

Hansa gegen den Tabellenersten. Der Trainer in Dänemark. Besondere Umstände erfordern besondere Maßnahmen. Eine Chronologie der Kurznachrichten.

11:47

Katja: Astrid Tor, 40 min. 0:1! Super spannendes Spiel!
York: Jaaaaa! Weiter machen. Nicht aufhören! Fuego!!

Katja: 0:2!!!!!! Andi!!!!!
York: Unglaublich!

12:11

York: Wie läuft das Spiel nun? Wackelt Britz weiter?

12:36

Katja: 1:2. Britz macht Druck. Andi verletzt. Daniela für sie im Spiel.
York: Wie lange noch?

York: Spiel verzögern, Zeit lassen! Tempo aus dem Spiel nehmen.

12:56

Katja: 2:2. Noch 3 Minuten.
York: ??? 2:2?
Katja: Ja.

York: Großartig! Gratulation ans Team und David! Danke für die SMS.

Aufstellung: Keese – Trzewick, Messow, Behre, Pracht – Pek (Seyfarth), Heinicke – Vogel (Schiffler), Kanter, Skog–Agbeyegbe

[ratings]

 

2 Responses to Dänische Delikatessen

  1. andi sagt:

    gabs auch einen live-ticker von der hochzeit eigentlich?
    mann york, du hast echt gar nichts davon erzählt!

  2. York sagt:

    -> das Britzer Protokoll zum Spiel sieht so aus: […] zur Halbzeit lag man gegen die physisch enorm starken Kreuzbergerinnen verdient mit 0:2 zurück und man befürchtete unter den Fans des FFC das Schlimmste. Doch mit einer enormen Energieleistung konnte noch ein etwas schmeichelhaftes 2:2 erreicht und somit die Tabellenführung behauptet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.