Hanseatinnen und Hanseaten schreibt!

Dieses Jahr ist es endlich wieder soweit. Zum zwanzigsten Mal spielen die besten Nationalteams des Globus das Allerbeste unter ihnen aus. Das Fußballland schlechthin Brasilien ist bekanntlich der Gastgeber dieser Ausgabe, doch Fußballweltmeisterschaften prägen nicht nur den Sommer im Gastgeberland selber, sondern auch den aller Fußballbegeisterten weltweit.

Ihr könnt schreiben wie Ihr die WM erlebt, denn WM-Sommer sind doch immer etwas Besonderes. Ob der gemeinsame Teamabend im Hansa-Keller, ein feuchtfröhliche Nacht in den Kreuzberger Kneipen und das damit verbundene Verpassen des WM-Klassikers Honduras gegen Ecuador, nervige Public Viewing Besucher, einen nicht durchgestandenen WM-Boykott, Frust über Team A oder B, glorreiche Siege und verheerende Niederlagen in Tiprunden, falsche Taktiken inkompetenter Trainer oder unerwartete Freude über einen Außenseitersieg alle Themen sind willkommen. Gerne könnt ihr euch auch einfach mal den Ärger über die FIFA von der Seele schreiben oder aus dem Urlaub über das WM-Feeling in anderen Ländern berichten. Die Texte können witzig, sachlich, ironisch, abstrakt, mehr oder weniger fußballspezifisch sein, hauptsache sie haben im weitesten Sinne etwas mit der WM zutun. Ihr könnt natürlich anonym oder mit Künstlernamen publizieren und auch Gedichte sind selbstverständlich willkommen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Herauskommen soll im Optimalfall ein buntes Gemisch an WM-Erlebnissen aus der Hansa-Familie. Ob aus dem Exil im In- und Ausland oder direkt aus Berlin-Kreuzberg, ob SpielerIn, TrainerIn, Spielerelternteil oder sonstwie mit Hansa Verbundener, seid kreativ und schreibt über Frust, Freude, Gleichgültigkeit und Müdigkeit am Arbeitsplatz.

Wenn ihr Lust drauf habt schickt eure Texte bitte per Mail an presse(at)hansa07.de.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.