30. Spieltag: BSV Hürriyet-Burgund II – Hansa 07 0:9 (0:3)

Teil I: WEDDING

„Guckt mal, Karame geht“, sagte irgendjemand aus dem Umfeld des Kreuzberger Fanclubs Pöbelmob, als die inoffiziellen Informanten des FC Karame irgendwann ihren Posten räumten und kleinlaut den Platz verließen. Während ihrer telefonischen Live-Berichterstattung für den zeitgleich spielenden Auftraggeber mussten sie a) erfahren, dass Karame schon nach 30 Minuten drei Tore kassiert hatte, und mussten b) ständig durchgeben: „Noch ein Tor für Hansa.“ Frustrierende Neun Mal. Das bei hochsommerlichen Temperaturen ausgetragene Fernduell um den Aufstieg in die Kreisliga A wurde dadurch nicht mehr spannend.
„Ihr braucht nicht nervös zu sein“, hatte Trainer Ali Ilhan seine Edelkicker vor dem letzten Saisonspiel beruhigt. Die Ausgangslage war klar: Die FSV Hansa 07 hatte sich in den vergangenen fünf Wochen beharrlich an einen Aufstiegsplatz herangepirscht. Den Rückstand von zunächst sieben, dann vier Punkten und schließlich nur noch einem Zähler zwei Spieltage vor Saisonende verwandelten die Kreuzberger in einen Vorsprung. Ein Unentschieden beim bereits von allen Abstiegssorgen befreiten BSV Hürriyet Burgund II würde schon reichen. Die Verfolger hingegen waren zum Hoffen und Telefonieren verdammt.

Dass dieser so oft herbeigesehnte Tag, der manchmal so unendlich weit entfernt zu sein schien noch Wirklichkeit wurde, ist ein mittleres Fußballwunder. Der Aufstieg in die Kreisliga A war nun tatsächlich nur noch 90 Minuten entfernt. Und wie ernst es die Kreuzberger an diesem Tag damit meinten, spiegelte sich schon in Szene eins: die Ankunft. So zeitig hatten die Kreuzberger noch nie einen Auswärtstermin erreicht. Niemand hatte sich verfahren. Um auf Nummer sicher zu gehen, hatte Trainer Ali Ilhan vor der Abfahrt die Route in gedruckter Version verteilt. Ziel: Wattstraße, Wedding. Entfernung zum Ziel: 11,5 Kilometer.

Testosteron pur

Als der Pöbelmob pünktlich zum Anpfiff das erste, in feinster Handarbeit gefertigte Spruchband ausrollte („Freundschaft hin, Freundschaft her… Hanser!“) standen die Zeichen bereits auf Sieg. Die ersten konkreten Angriffsbemühungen der Kreuzberger waren der Beweis für ihren unbedingten Willen: diese Chance sollte nicht vergeigt werden. Doch ehe Marcello Rusake das Torfestival eröffnete, waren andere reihenweise nur knapp gescheitert und mussten sich den einzigen Vorwurf des Tages gefallen lassen: Scharfschützen hätten in der ersten Halbzeit mindestens doppelt getroffen. Weil aber jeder Wrangelkicker gefühlte fünf Versuche brauchte, um seine Füße zu justieren, hielt die Anspannung bis zu jener Aktion, als Überschnapper Christian Haberecht einen Elfmeter mit dem Mittelfinger an den Pfosten lenkte. Nach seiner letzten Heldentat der Saison fletschte er die Zähne. Testosteron pur.

Fast im Gegenzug erzielte der vereinsinterne Schützenkönig Jörg Weikardt sein zweites von insgesamt fünf Toren. „Die FSV ist wieder da!“, prangte es auf dem zweiten, vom Chefchoreographen Rico Selk entwickelten Spruchband. Hansa war nicht mehr zu stoppen. Naja doch, aber nur vom Schiedsrichter, der auf Anregung der erschöpften und mittlerweile lustlosen Gäste die Partie vorzeitig beendete; und das, obwohl Kapitän Paul Linke einen Deal mit dem Pfeifenmann ausgehandelt hatte: „Schiri, erst beim 10:0, nicht vorher.“ Sehr wahrscheinlich wäre das Endergebnis zweistellig ausgefallen.

Und dann brachen alle Dämme. Die Freude schwappte in Sektwellen über den Platz, Meistertrainer Ali Ilhan wurde vom ambitionierten Kollegen Marc Nutsch mit dem Wassereimer traktiert, schwitzende Männer lagen sich in den Armen und hüpften in ungelenken Kreisen zum Siegerpodest. Klick. Mannschaftsfoto. Endlich kaltes Bier. Alle in die Sandgrube. Klick. Duschen. „So ein Tag, so wunderschön wie heute!“ Ab nach Kreuzberg, „wo die U1 einen großen Booogen macht, wo die Wrangelritze strahlt in neuer Pracht, wo man trägt die aller schönsten Spiel aus – da ist unsre Hansa, da sind wir zu Haus“. Und da wartete bereits Obergrillmeister Hakan mit ganze Lamm und zehn Kilo Bouletten.

Hier gehts weiter mit Teil II: MITTE

Aufstellung: Haberecht (65. R. Selk) – Linke – A. Selk, Schachner, Dumam – Huber, Meiser, Rusake (60. Herrmann), Hubmann (46. Gorelik) – Kahraman, Weikardt.

Tore: 0:1 Rusake (18.), 0:2 Weikardt (36.), 0:3 Huber (43.), 0:4 Weikardt (56.), 0:5 Weikardt (62)., 0:6 Kahraman (66.), 0:7 Weikardt (72.), 0:8 Gorelik (76.), 0:9 Weikardt (81.)


[ratings]

Getagged mit
 

48 Responses to Wo die U1 einen großen Booogen macht!

  1. capitano sagt:

    Da wird einem warm ums Herz…

  2. ferdi sagt:

    ich gratuliere euch jungs dankeschön

  3. Ben sagt:

    Schnief…

  4. Tammo sagt:

    Ja, könnte noch Stunden weitergucken…

  5. eric sagt:

    da wird schon einem warm ums herz, aber appetit auf mehr! 🙂 ich kann kaum warten bis donnerstag 🙂 ich will wieder kicken…

  6. Mugo sagt:

    HALLO HANSA,

    bei mir machen sich gemischte Gefühle breit. Ich bin stolz zur Hansa-Familie dazu zu gehören! Danke euch allen, die dazu beigetragen haben. Allerdings macht es mich zugleich traurig, an der Feier nicht dabei sein zu können. Diese Fotos machen glücklich und tun weh! Hoffe auf ein baldiges Wiedersehen…

  7. rico sagt:

    Guten Morgen Hansa!

  8. Schachi sagt:

    Um wieviel Uhr fängt Training an am Donnerstag? Hab nämlich Spätschicht und auch total Bock auf Fussball.
    Geile Bilder denke wir wissen was wir nächstes Jahr zu tun haben, müssen Ferdi und Murat ja auch noch so eine geile Feier ermöglichen!

  9. frank sagt:

    training wie immer 19 uhr (asker 19.30).
    erwäge für kreuzberger und angrenzbezirkler sonntags
    lockeres laufen durch unsere schönen parks anzubieten,
    natürlich em-kompatibel, also start zwischen 14 – 15 uhr.
    übrigens: nächste woche donnerstag kroatien vs schland
    18 uhr, tippe auf späteren beginn unseres trainings…

  10. christian sagt:

    @frank: lockeres laufen durch unsere schönen parks tönt gut. insbesondere für die verbliebenen halbmarathonläufer unter uns. bin also dabei!

  11. Andre sagt:

    Jungs, wunderbare Neuigkeiten, herrliche Fotos – Gänsehaut-Krams auf meiner Haut. Herrlich, dass ihr es gepackt habt!

    Es grüßt,

    André

  12. chefchoreograph sagt:

    sehr sehr schön…..Dank Paule

  13. eric sagt:

    sehr schön paule! ich hab es verstanden! 🙂
    donnerstag will ich dabei sein!
    ehm sonntag eher nicht 🙂
    aber noch etwas…ich hab einen einladung bekommen um das spiel rumänien vs. holland in bern anzuschauen am 17 juni. darf ich 1 hansa trikot mitnehmen, fals ich aufs fernseh komme, und ne bisschen werbung machen kann?kekekekekekeke….

  14. Pauli sagt:

    meine Kl. war nix digges, hätte mal lieber ordentlich mit euch feiern sollen, dann wär bestimmt mehr gegangen.

    Ich bedanke mich nochmal für eine tolle Rückrunde mit euch…is Hammer der Fussballspass!

  15. capitano sagt:

    @pauli: Wir werden wieder feiern, schon bald.

    @tippspieler: Denkt an die Kohle, Männer!

  16. eric sagt:

    capitano: karaoke bar hansa party? 😉

  17. capitano sagt:

    Hört sich gut an, bin dabei.

  18. Ben sagt:

    Danke für Teil 1.

  19. henry sagt:

    Jo. Congrats jungs. Schoen brav!

    Wie im Dezember versprochen gibt es 50 Euro in die Mannschaftskasse. (die hol ich mir beim Em Tipp wieder).
    Bin im August zum trainingsauftakt in berlin.
    gruss, henry

  20. Jürgen & Majom sagt:

    Herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg in die A- Klasse und einen schönen erholsamen Sommer wünschen zwei Hansafans von der Ostsee.

  21. Urbanspor sagt:

    Urbanspor 361 gratuliert den 1. Herren von Hansa 07 zum Aufstieg. Hoffentlich können wir am 13.06. mit dem Berliner Meister Titel im Freizeitfussball noch einen draufsetzen.

    Weiterhin viel Erfolg.

    Urbanspor 361

  22. roman sagt:

    herrlich….

  23. joerg sagt:

    herrlich…..
    was ich mich allerdings seit sonntag abend schon die ganze zeit frage, und jetzt nach der betrachtung der fotos nur noch mal betonen kann, paul, wo gibt es nur das nike-oberarm-band, was den trizeps so muskulös erscheinen lässt………….

  24. eric sagt:

    joerg: sport 88 oder? 🙂

  25. capitano sagt:

    Jörg, das ist eine Maßanfertigung.

  26. eric sagt:

    guten morgen hansa!

  27. joerg sagt:

    hat jemand lust auf ein managerspiel, falls die müden knochen gerade ihre ruhe brauchen? dann schaut mals ins forum!

  28. christian sagt:

    maßanfertigung… pah! das ding gehört mir und ich habs paul nur gegeben, weil es für meinen muskulösen oberarm zu eng ist.

  29. joerg sagt:

    ach dein ellbogenschoner ist das…..

  30. christian sagt:

    nein, „spielführerbinde“ nennt sich das ding.

  31. roman sagt:

    hey mädels,
    wollt ihr nicht lieber ein mode-forum-thread aufmachen und dort über die neuste hansa-sommer-kollektion diskutieren?

    übrigens: Donnerstag ist Finale bei Germany’s next Topmodel

  32. rico sagt:

    Gute Idee Roman! Da kann dann auch gleich die Ultra-Kollektion „Pöbelmob“ vorgestellt werden. 🙂

  33. Ben sagt:

    Während ihr hier euch noch beweihräuchert, laufen im Hintergrund doch schon längst die Planungen für die neue Saison. Ich habe gehört, dass „rosa“ ganz schwer im Kommen ist.

  34. rico sagt:

    so, es ist Mittwoch 12:00 Uhr!!!!!

  35. Tammo sagt:

    Redaktionsschluss!!!

  36. pablo carajo! sagt:

    hadi hansa!!! vamos hansa carajo!!!! immer noch am geniesen!!!
    aguante hansa 07!!!

  37. pablo carajo! sagt:

    hallo, ich brauche eine schnelle komunikazion mit eric, kann jemand seine nummer mir geben bitte????
    Oder weiss jemand wie kann ich über internet argentina vs mexico heute für mac sehen???also bitte ist ganz wichtich oder?!

  38. Crazy08 sagt:

    Erstmal Glückwunsch zum aufstieg!!^^
    Aber Euer Trainer ist der Aufstiegstrainer denn Meistertrainer sind die vom HSV Rot-Weiss!!^^
    Aber wie gesagt Trotzdem glückwunsch zum doch noch geschafft sprung in die A Liga!!^^

  39. Ben sagt:

    @crazy Danke. 🙂

  40. Sascha sagt:

    Herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg. Jetzt werden aber 100.000 Euro Nachzahlung fällig an die SG Bremthal für Herrn Weikardt. ;o)

  41. […] 02.06 Wo die U1 einen großen Booogen macht! […]

  42. Ben sagt:

    @Beitrag #41 Wattn dette?

  43. simon sagt:

    glückwunsch zum aufstieg! nach unserem besuch beim zähen heimspiel gegen karame ( der rheinhessenmob aus mainz mit schottischer unterstützung) war ja ein aufstieg in weite ferne gerückt! grüße deshalb an meinen alten freund jörg w.!!

  44. […] 02.06 Wo die U1 einen großen Booogen macht! […]

  45. […] Hansa-Torschütze der Saison 2007/2008 zu werden. Alleine fünf Treffer steuerte er zum 9:0 am letzten Spieltag der letzten Saison bei, eine Wert, der bei Hansa sicher nicht so bald übertroffen […]

  46. […] Bericht des „Aufstiegsspieles“ in der darauffolgenden Woche: http://www.hansa07.de/die-fsv-ist-wieder-da/ Aufstiegsmannschaft […]

  47. […] Teil I: WEDDING findet sich hier […]

  48. […] soll man sagen? Auch drei Tage später ist der Samstag ein einziger Rausch – nach sieben Jahren in der Kreisliga A ist der Aufstieg geschafft! Und das unfassbare fünf Spieltage vor Schluss. Eine […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.