Hallenturnier G-Jugend

Die Jüngsten der FSV Hansa 07, machten sich am Sonntag wieder einmal früh auf zum Budenzauber. Es ging zu Club Italia, der neben Hansa, noch den SC Westend, Berliner SC, Friedenauer TSC und den SC Siemensstadt eingeladen hatten.

Im ersten Spiel ging es gegen Friedenau. Hansa machte von Beginn an Druck. Die Angriffsreihe mit Yunus, Milan und Tarek ließ einen Torschuss nach dem anderen folgen. Paul im Tor blieb weites gehend beschäftigungslos, da die wenigen Angriffe gekonnt von Louis und Dennis abgefangen wurden. Leider kam es zu keinem Torerfolg, so blieb es beim schmeichelhaften 0:0. Im zweiten Spiel gegen den Gastgeber wurde die Überlegenheit, auch in Tore umgemünzt. Das erste erzielte Milan, durch einen gezielten Schuss unten links ins Eck. Kurz darauf zielte Yunus etwas zu genau und traf nur den Innenpfosten. Doch Milan stand da wo ein Stürmer stehen muss und konnte zum 2:0 abstauben. Nach einem Pressschlag, drückte Yunus den Ball zum 3:0 Endergebnis über die Linie. Nun schienen die Jungs warm. Im 3. Spiel dann die spielerisch beste Leistung. Gegen den Berliner SC wurde 2:0 gewonnen. Doppeltorschütze Milan. Als nächstes ging es gegen den SC Westend 01. Die Vorzeichen in diesem Spiel, standen nach dem Turnierverlauf  gut für unsere Jungs. Hansa begann auch wie die Feuerwehr, doch ein Tor wollte zunächst nicht fallen. Nach einem zu kurzem Abschlag des gegnerischen Torwarts, war es dann wieder Milan der zum 1:0 verwandelte. Der Bann war gebrochen und so erhöhte Yunus schnell auf 2:0. In der Schlussphase fielen dann noch die Tore 3 und 4 (beide Milan). Paul, der in diesem Spiel im Feld agierte, konnte seine gute Leistung, leider nicht mit einem Tor krönen.

So ging es ins letzte und entscheidende Spiel, um den Turniersieg, gegen Siemensstadt. Vor dem Spiel hatten beide Mannschaften gleich viele Punkte auf der Habenseite. Das Spiel gestaltete sich zu Beginn ausgeglichen. Nach schönem Pass von Louis in die Spitze, war es Milan der ohne zu zögern den Ball in die Maschen jagte. Bereits sein 8. Turniertor. Siemensstadt kam nun und drängte auf den Ausgleich. Doch die Defensive der Hanseaten stand. So blieb es beim viel umjubelten 1:0-Sieg, der gleichzeitig den Turniersieg bedeutete.

Fazit: Eine spielerisch sehr gute Leistung wurde an diesem Tag mit dem Turniersieg belohnt. Hansa siegte verdient, in einem sehr ausgeglichenen Teilnehmerfeld.

Platzierungen:

1. FSV Hansa 07
2. SC Siemensstadt
3. Friedenauer  TSC
4. Club Italia
5. Berliner SC
6. SC Westend 01

Eingesetzte Spieler: Paul, Louis, Dennis, Tarek, Milan, Yunus

(Autor: Philipp)

[ratings]

 

3 Responses to Die Kleinsten sind die Größten

  1. christian sagt:

    hui, schon wieder gute nachrichten aus der jugendabteilung… sehr schön!

  2. Yasmin sagt:

    Glückwunsch und Applaus – die Mannschaft profitiert natürlich auch von der guten Vorarbeit der ehemaligen Trainerinnen 😉

  3. marc sagt:

    Und von der fantastischen Arbeit von Huub „die Null muss stehen“ Pawelzik! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.