19. Spieltag: Hansa I – TUS Makkabi II 1:0 (1:0)

Auszug aus dem „Fußball-Lexikon der erklärungsbedürftigen Wunder, Floskeln und Phänomene“ von Prof. Dr. Rolf Töpper aus Wien.

Dreckiger Sieg, der: Eine Mannschaft, die sich damit rühmt, einen dreckigen Sieg eingefahren zu haben, ist entweder a) clever und abgeklärt oder paktiert b) mit dem lieben Fußballgott. Egal, wie man es dreht und wendet, nach Abpfiff steht das zynischste aller Fußballergebnisse zu Buche: 1:0. Ein einziges Tor in 90+X langen Minuten, ein Tor jedoch, das über Wohl und Wehe des weiteren Saisonverlaufs entscheidet, das Selbstbewusstsein beflügelt, bisweilen auch zu Übermut verleitet. (Maßloser Bierkonsum erweist sich hierbei als förderlich.) Ein dreckiger Sieg ist also der Garant für ausgelassene Jubelorgien, in der Gewissheit, dem Gegner das Wochenende gründlich vermiest zu haben – dreckig halt. Als Paradebeispiel gilt der Heimsieg des FSV Hansa 07 gegen den TUS Makkabi II. Nicht minder populär: Der 1:0-Auswärtssieg der Kreuzberger gegen den FC Karame am 10. Spieltag.

Makkabi verabschiedet sich

Die wichtigste Nachricht vorweg: Nach langen Monaten der asbestverschuldeten Heimatlosigkeit ist die Wrangelritze wieder bespielbar. Adieu, Halbinsel Stralau! Willkommen zurück auf einem der wohl kleinsten Fußballplätze Berlins. So klein, dass ein schussstarker Torsteher den Ball – Sturmtief Emma sei Dank – von Sechzehner zu Sechzehner bolzen kann. From coast to coast.

Nur noch wenige Minuten waren in der ersten Halbzeit zu spielen, als Christian Haberecht eben dieses Kunststück gelang. Der Gegner war vom mächtigen Abschlag wohl zu beeindruckt, nur so lässt sich das trantütige Abwehrverhalten erklären, das Ferdi Sarikurt mit dem Tor des Tages bestrafte (44.). Und das ging so: Zwischen Libero und Torwart einfach mal den Kopf hinhalten, den Ball humorlos in die lange Ecke platzieren – danach zum Jubeln in Richtung Eckfahne abdrehen. Endlich ging Hansa mal in Führung und musste keinen Rückstand aufholen.

In der auf vier Positionen veränderten Aufstellung der Wrangelkicker ragte kein Spieler heraus. (Ali Ilhan kam nicht zum Einsatz.) Vielmehr überzeugte die Mannschaft als selbstloses Gesamtkonzept: In der Abwehr routiniert, im Mittelfeld läuferisch und technisch überlegen, im Sturm den frühen Abschluss suchend. Dass es dennoch nicht gelang, die knappe Führung auszubauen, lag am starken Torwart der Gäste. Selbiges Kompliment geht aber auch an Christian Haberecht. Er hielt die haltbaren Bälle fest, den Rest fauste er in torunverdächtiges Terrain. Und als er zwei Minuten vor Schluss auch noch einen (unberechtigten) 18-Meter-Freistoss entschärfte, war der Sieg perfekt, die Schlussoffensive der Gäste blieb folgenlos. Makkabi verabschiedet sich damit vorzeitig aus dem Titelkampf, nur noch drei Mannschaften kommen für den Aufstieg in Frage. Darunter der FC Karame, der ärgste Verfolger der Kreuzberger, den es nun ähnlich clever und abgeklärt zu besiegen gilt. Wie im Hinspiel. Mit 1:0 – mit dem dreckigsten aller Fußballergebnisse.

Aufstellung: Haberecht – Linke – Catal, Akdogan, Fischer – A. Selk, Kökyaprak (75. Vissers), Gorelik (46. Meiser), Sarikurt – Emmerling, Tucic (46. Dumam)
Tore: 1:0 (44.) Sarikurt

Getagged mit
 

57 Responses to From coast to coast

  1. Ben sagt:

    Applaus, capitano.
    Aber der Freistoß war berechtigt. 😉

  2. capitano sagt:

    Nie und nimmer, war doch live dabei.

  3. eric sagt:

    applaus applaus…ich habe, komischerweise, gehofft dass meine „mini“ chance von 20 meter auch erwähnt würde…aber ich glaube das wird nur in Thailand besprochen ;)~

  4. Ben sagt:

    Du bist doch nur sauer, dass Du Deine Gelbe nicht mehr bekommen hast…

  5. eric sagt:

    weisst du warum du so sauber gespielt hast ben? weil ich noch vor’m spiel doch mit diesen schwamm deinen schuhen geputzt hatte 🙂

  6. capitano sagt:

    @eric Heute mal keine Namen, keine Helden für die Elf des Tages, die Mannschaft hat das Spiel gerockt.

    @ben Nächste Woche hole ich sie mir.

  7. capitano sagt:

    @ christian Wie macht man was fett oder kursiv?

  8. christian sagt:

    @paule: mail ich dir.

  9. christian sagt:

    darf ich erwähnen, dass ich von beiden toren aus bis zum jeweils anderen gebolzt habe? das war nicht sturmtief emma, das war dieser neue geile ball! der kennt einfach keinen luftwiderstand. kommendes heimspiel beweis ichs euch, wenn wir mit dem ball spielen schlag ich jedes mal bis zum anderen tor ab.

  10. Ben sagt:

    Ich finde die Spielbälle auch volles Rohr geil!
    Das war eine gute Entscheidung. Und ich bin stolz diese mitgetragen zu haben. 😉

  11. capitano sagt:

    Haben wir denn mit DEINEM gespielt? Ist da ein kleines Bildchen von dir drauf? Mach mal, wenn nicht.

  12. Ben sagt:

    LOL
    Du meinst ein Konterfei? So wie bei unseren „Matze Schindler – Fussballgott“-T-Shirts? 😉 Ich werde dazu auch noch was in der Kabine sagen…damit jeder den Einsatz auch nochmal würdigen kann. ,-)

  13. frank sagt:

    ich hab ihn aufgepumpt..also den ball.
    aber glückwunsch zu einer sehr guten leistung in einem wichtigen spiel. nächsten sonntag gegen den vorletzten,
    au weia…

  14. Ben sagt:

    Roland muss am Wochenende wieder ganz schlecht gespielt haben. Die Truppe fällt seit dem Vorfall gegen Hürtürkel damals mehr und mehr auseinander. Trotzdem: Volle Pulle!

  15. Schachi sagt:

    Männer! Grossartig! Und Capitano schöner Bericht! Bin gegen Roland auch mal wieder dabei! Freu mich schon drauf mit euch mal wieder Fussball zu spielen!

  16. eric sagt:

    @schachi: erst kommt training….dann können wir weiter sehen 😉 wuekekekekeke….

  17. Schachi sagt:

    Das ist mir schon klar Eric!Ich grätsch und motz mich einfach in die Anfangsformation, dass kann ich am Besten! 😉

  18. eric sagt:

    @schachi: erst kommt eric…dann können wir weiter sehen…. 😉

  19. Ben sagt:

    Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte. 😉

  20. Johnny sagt:

    Glückwunsch zum Sieg .

  21. Ben sagt:

    @Erics Schwamm -> Das Ritual können wir gerne beibehalten. 😉

  22. christian sagt:

    @johnny: danke! wenn wir weiter so spielen kannste das bier schon mal kalt stellen! 😉

  23. roman sagt:

    @capitano: mal wieder ein meisterwerk des sportjournalismus. allerdings fehlen 2 dinge in deinem bericht.
    1. die bier dusche
    2. es sollte erwähnt werden welch grandiosen, faieren Gegner wir besiegt haben. Mit solchen Mannschaften macht Fussballspielen Spass. Und da das Verhalten von Makkabi, weiß Gott nicht alltäglich ist, ist dies hier nochmals zu erwähnen…
    in diesem Sinne
    bis wahrscheinlich donnerstag

  24. Mugo sagt:

    Hallo Kapitan! Ich muss dich auch ganz groß loben. Ich lese diese Zeilen immer wieder gerne. Jetzt ganz besonders, da ich nicht mehr dabei sein kann. Jedenfalls bist du einsame klasse darin, das bereits erlebte wieder aufleben zu lassen. Mach weiter so! PS: Bin echt froh, dass wir Ferdi bekommen haben. Da tut es auch überhaupt nicht weh, mein Platz (auf der rechten Seite) an ihn verloren zu haben. Das hatte er sich bereits vorher redlich verdient.

  25. capitano sagt:

    Wie gehts dir denn Murat? Hast du schon einen Rugby-Verein gefunden?

  26. Mugo sagt:

    Danke der Nachfrage, mir geht es ganz gut. Von Rugbyvereinen gibt es mehr als genug. Ich suche aber einen soccerverein. Irgendwie scheint es keiner zu wissen, ob es hier überhaupt eine gibt. Keine Ahnung wie ich mich fit halten soll. 🙁

  27. capitano sagt:

    Frag ruhig nach soccer, da wirst du bestimt was Passendes finden.;-)

  28. roman sagt:

    abend jungs. wie ihr merkt bin ich heute leider nicht im training, donnerstag wird auch schwer. Hab die woche ne menge zu tun. hoffe das training ist nicht wieder nur auf mich zu geschnitten um mich noch torgefährlicher zu machen…

    bis die tage
    @murat: beste grüße nach dublin

  29. akgün sagt:

    @roman…ich glaube, Ali hat es auch schon eingesehen, dass man Dich nicht noch torgefährlicher machen kann, als Du es eh bist!! Dann bis Sonntag….

  30. akgün sagt:

    Es besteht die Gefahr, dass der komplette Spieltag wegen dem Streik vom Verband abgesagt wird !!!!!

  31. capitano sagt:

    Was? Es ist doch mein letztes Spiel, wo steht denn das? Und hast du Fener noch gesehen, Glückwunsch.

  32. Schachi sagt:

    Keine Panik Paul! Deine Maschine kann ja wegen des Streiks auch nicht starten. Erst wieder nach dem 1. Juni. 😉

  33. capitano sagt:

    Und wenn ich hinschwimmen muss…

  34. akgün sagt:

    Eine kleine Mitteilung an BesikSaray-Fans in unserer Mannschaft:
    HER ZAMAN HER YERDE EN BÜYÜK FENER !!!!!

  35. ender sagt:

    hahaha akgün abi
    bitte keine witze hier!!!

  36. christian sagt:

    🙂

    kinners, worüber ich mir an eurer stelle mal gedanken machen würde, ist die position des türkischen torwarts bei der EM… meine güte ist der volkan schlecht…

  37. pablo carajo! sagt:

    ALSO JUNGS: ICH MACHE MORGEN, DEN FREITAG 7/3 EINE PARTY MIT TEATHER, LIVE MUSIC UND ZUM SCHLUSS PAAR DJ’S IN DER RITTER STR.24 – 3 ETAGE . (EINGANG DURCH LOEBECK STR 3-5)U-8 MORITZPLATZ EINLASS 21:00 UHR, 22:00 FÄNG DAS AN.
    UNTERSTÜTZ BITTE DEN ATELLIER FÜR ALLE CULTUREN.
    EINTRITT 2€.
    BIS MORGEN.GRUSS AN ALLE.
    PABLO CARAJO.

  38. capitano sagt:

    Und wer ein Bierchen vor Pablos Party trinken will, ist hiermit herzlich in die Taqueria (O-Straße 17) eingeladen – es ist meine letzte Schicht.

  39. frank sagt:

    und wer davor 2. und 1.liga kucken will mit bierchen oder saft, kommt zu meiner für diese woche letzte schicht ins wiener blut (wiener str.14).

  40. Mugo sagt:

    Hallo Maenner, wie ich sehe laesst Ihr es euch ganz gut gehen (ohne mich). Seit ich weg bin scheint die Anzahl der Partys zu steigen. Woran das wohl liegt? 🙂

  41. roman sagt:

    und wer davor kinder mit windpocken sehen wil,ist herzlich eingeladen bei mir vorbei zu schauen.

    weiss jemand was von yusuf?

  42. roman sagt:

    was mit yusuf? verletzt?

  43. christian sagt:

    @pablopaulfrank: super abendplanung, nur leider komm ich erst morgen zurück… mist! 🙁

  44. capitano sagt:

    Kann mal jemand auf Romas Frage antworten, was ist das für eine Art. Oder weiß es niemand?

  45. frank sagt:

    würde mich auch interessieren, sah aber nach dem training schon wieder ganz fidel aus, unser kleines powerpaket.
    christian, ganz gut, daß du heute keinen mit uns heben kannst, sonst könnte folgendes passieren:

  46. frank sagt:

    und wenn dir das passiert ist, dann bekommst du zum trost eine richtig liebe schmusekatze…

  47. capitano sagt:

    Männer, es ist soweit, ich vermisse euch jetzt schon.

  48. Johnny sagt:

    Viel Glück für das Sonntagsspiel gegen Borsigwalde 😉 , gegen die zweitschlechteste Abwehr der Liga wird es hoffentlich ein klarer Sieg !!!
    Mein Tipp : 6:1 für Hansa 😉

  49. christian sagt:

    danke, johnny. aber die haben in den letzten spielen immer gut gespielt… hätten zb um ein haar karame geschlagen. ich fürchte das wird harte arbeit, würd ein 6:1 aber trotzdem nehmen. 😉

  50. Johnny sagt:

    Hauptsache 3 Punkte , Karame ist euch ja dicht auf den Fersen mit nur einem Punkt Abstand . Steigt der beste 3. eigentlich auch auf ?

  51. christian sagt:

    @johnny: meines wissen nicht.

  52. Ben sagt:

    Der dritte und eine Auftsiegsmöglichkeit? Wär ja noch schöner…können ja gleich der Vierte bis zum Zwölften noch eine Qualifikationsrunde ausspielen. 😉

    AUFWACHEN HANSA! AUSWÄRTSSPIEL! 🙂

  53. Jörg sagt:

    jungs. haut rein. ich drück die daumen von zu hause. kann heute leider nicht am spielfeldrand die daumen drücken!!!!!

    paul: wie? bist du schon weg?

  54. ender sagt:

    borsigwalde- hansa 07 : 0-6
    tore: 0-1 roman (elfmeter)
    0-2 schachi
    0-3 paul (elfmeter)
    0-4,0-5,0-6 …

  55. Johnny sagt:

    Da bin Ich ja mit meinem Tipp 6:1 Tipp knapp gescheitert 😉
    Glückwunsch zum Sieg .
    Könnte jemand alle Torschützen per Nachname eintragen ?

  56. […] ihm einige wichtige Tore, so zum Beispiel das wichtige 1:0 im direkten Aufstiegsduell gegen TuS Makkabi II. Im zweiten Jahr lief es zeitweilig nicht so gut, doch mit starken Leistungen in der 2. Mannschaft […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.