24. Spieltag: FSV Hansa 07 – SV Lichtenberg 47 II 1:2 (1:1)

Autor: Chris Schröder

An einem (endlich) wunderschönen Frühlingstag musste Hansa 07 eine 1:2 Niederlage gegen den Tabellennachbarn SV Lichtenberg 47 II hinnehmen in einem Spiel, wo alle drei Tore per Foulelfmeter fielen.  Nach der Auswärtsniederlage am vergangenen Spieltag gingen die Kreuzberger zum zweiten Mal in Folge ohne Punkte vom Platz – leider inmitten einer entscheidenen Phase der Saison.

Das auf beiden Seiten gleichermaßen holprig angefangene Spiel setzte sich bis zur 21. Minute so fort, als die Gastgeber, nach Foul und Platzverweis des gegnerischen Kapitäns, die Chance zur Führung per Foulelfmeter bekamen. Moritz Fröhlich-Gildhoff trat an und verwandelte sicher zum 1:0.
Jedoch konnten die Kreuzberger nicht in das Spiel finden, und kassierten nach fragwürdiger Entscheidung des Schiedsrichters den Ausgleich in der 30. Minute per Foulelfmeter.
Nach dem Seitenwechsel konnten beide Mannschaften das Spiel nicht bestimmen und ein laues Unentschieden lag in der Luft.  In der 80. Minute bekamen die Gäste aus Lichtenberg ihren zweiten Strafstoß zugesprochen –  den insgesamt dritten des Nachmittags – welchen sie zum 1:2 Endstand nutzten.

Für die Kreuzberger geht es nun in die erste von mehreren englischen Wochen die, wegen der vielen ausgefallenen Spiele, auf dem Programm stehen.

Aufstellung: Willmann – Beier, Strzoda, Vissers, Schroeder (Eckert) – Krone, Mo. Fröhlich-Gildhoff, Mi. Fröhlich-Gildhoff, Jeannest de Gyves – Bangura, Leclaire (Engel)
Tore: 1:0  ’21 Fröhlich-Gildhoff (Foulelfmeter)
         1:1  ’30 (Foulelfmeter)
         1:2  ’80 (Foulelfmeter)
Spieler des Spiels: Laszlo Strzoda – Berufen aus der Zweiten, leitete er viele gute Spielzüge ein und lieferte ein sehr ordentliches Spiel in der Verteidigung ab.
[ratings]
 

3 Responses to Frühlingsgefühle mit Abstrichen

  1. Laszlo Strzoda sagt:

    ich bitte um die Korrektur meines Nachnamens und danke für die Nominierung. Morgen holen wa drei Punkte!

  2. andi r. sagt:

    Bittet vielmals um Entschuldigung! Die Redaktion war beim Korrekturlesen mit den ganzen Schröders und Strzodas überfordert.

  3. marc sagt:

    Engel? Ich fass es nicht. Immer noch. LEGEND!
    Und hier Herr Strozda, stell dich nicht so an! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.