Auch die Berliner Fußball-Gemeinde wird – zumindest hin und wieder – auf unsere Freie Sportvereinigung aufmerksam. So veröffentlichte auch das Zentralorgan „Fußballwoche“ kürzlich einen Artikel über die 1. Herren. Wir dokumentieren ihn an dieser Stelle gerne.

FuWo

Hansa schmiedet die Zukunft – Der Kreuzberger Traditionsverein will in die Kreisliga A zurück

Im Sommer 2006 rief Frank Engel seinen langjährigen Weggefährten Ali-Ekber Ilhan an: „Komm bitte zurück, wir brauchen Dich.“ Die 1. Herren der FSV Hansa 07 bestand nur noch aus sieben Spielern. Beide, Frank und Ali, hatten sich im Herbst 1993 dem (heute 100-jährigen) Kiez-Klub in Kreuzberg angeschlossen. Als Spieler. Ali, mittlerweile Trainer der SG Anadoluspor (2005) und des 1. SV Galatasary (Anfang 2006) sagte zu, konnte allerdings Hansa 07 von dem Abstieg in die Kreisliga B nicht mehr retten. Vier Punkte fehlten. Trainer Ali-Ekber Ilhan blieb dennoch.

Gemeinsam mit Frank Engel schmiedete er Pläne für eine bessere Zukunft. Dabei forderte der Trainer als Erstes: „Disziplin!“ Zunächst 16, inzwischen 22 Spieler begriffen, worum es ging, zogen und ziehen mit. Jetzt kommen zu jedem Training 17-20 Spieler (In derKreisliga A vor einem Jahr waren es 5 bis 6). Frank Engel, immer noch aktiv im defensiven Mittelfeld, freut sich: „Bei uns bewegt sich was. Auch die Spieler 12 bis 22 können jederzeit in der Stammformation auflaufen. Da gibt es kein Leistungsgefälle. Und sie wissen: Wer nachlässt, sitzt schnell auf der Bank. Das hat bisher geklappt.“

Im Herbst 2007 fand sich Hansa 07 endlich und verkraftete auch Niederlagen in Heimpspielen wie gegen SSC Teutonia II (1:3) und Spandauer SV II (1:2). Aber auswärts blieben die Kreuzberger in der HInrunde unbesiegt (5-2-0). In diesen Tagen erwarten Ali und Frank fünf Neuzugänge: „Davon zwei, die uns sofort weiterbringen werden.“ Namen wollen sie noch nicht nennen.

Überhaupt heben sie ungern Spieler besonders hervor: „Leistungsträger ist die gesamte Mannschaft.“ Doch Ali sieht einige Säulen: Kapitän Paul Linke („Reißt alle mit“). Oder Yusuf Yildirim, erst 20 Jahre alt („Stellt sichin den dienst der Mannschaft“). Oder Ender Kökyaprak, erst 19 Jahre alt („Hat sich spielerisch gut entwickelt“). Oder Cengiz Yücel (Typischer Spielmacher, allerdings erwarten wir von ihm noch viel, viel mehr“).

Im Januar 2008 fassen Ali und Frank den Wiederaufstieg ins Auge: „Wenn alle zusammenhalten , wir weiterhin diszipliniert auftreten, dann bleiben wir auch vorn.“ Elf Jahre in Folge seit 1996 bereicherte Hansa 07 die Kreisliga A. Wer sollte der Rückkehr der Kreuzberger in die nächsthöhere Spielklasse im Wege stehen? Ali-Ekber Ilhan gibt sich selbstbewusst: „Das können wir nur selber sein, wenn wir uns selbst ein Bein stellen.“ Frank Engel betont: „Das ist aber in keinem Fall ein Mangel an Respekt vor unseren sehr starken Rivalen.“ – KURT AUERBACH

(erschienen in: FUßBALL-WOCHE 2/2008 vom 7. Januar 2008, Seite32.)

Getagged mit
 

25 Responses to Fußballwoche: „Hansa schmiedet die Zukunft“

  1. Ben sagt:

    „Namen wollen sie nicht nennen.“ LOL

  2. eric vissers sagt:

    vielleicht weil die zu schwierig waren…

  3. Ben sagt:

    Der FC Bayern hat einen Namen benannt: Jürgen Klinsmann wird der Nachfolger von Ottmar Hitzfeld.

  4. eric vissers sagt:

    hahahaha…das tut mir leid für die bayern fans…aber das ist schön für die spieler, die können nach Huntington Beach gehem um kaffee zu trinken, oder die bekommen dann alle frische brötchen aus Botnang…herrlich…

  5. christian sagt:

    klinsmann… absurd. schade, dass der sich dafür her gibt.

  6. Ben sagt:

    Ich finde es witzig. Kann mir nicht vorstellen, dass das gut geht.

  7. Jörg sagt:

    vom kankenbett:
    weiß nicht zu wem ich es während der laufrunden gesagt habe, dass klinsmann die beste lösung für bayern wäre, wenn er von den ganzen „was-zu-sagen-haben-vorstandsleuten“ in ruhe gelassen wird…..
    auch wenn ich kein bayern-fan bin, aber ich denke das ist ne gute lösung. kann er den ganzen laden mal umkremplen. hoffe dass ich bis sonntag wieder fit bin, aber das schlittschuh-laufen tat mir icht so gut.

  8. eric vissers sagt:

    @jörg: trink warmes bier. also fast gekochtes bier.schmeckt ekelhaft, aber soll irgendwie gut sein…..hab es selber nicht probiert, aber gesehen…
    @all: sollen wir schon einige wetten machen wer als erste spieler aus fc bayern rausgeschmissen wird? mein tipp: vielleicht meinen landsman Ze Roberto 😉 scherz, ich meinte natürlich van Bommel, oder van Buyten (der ist nicht meinen landsmann aber einen Belgier)

  9. christian sagt:

    kinners, hier wird die zukunft von HANSA geschmiedet! wen interessieren die bayern? sollen wir wetten, wer hier bei UNS als erstes rausgeschmissen wird? 😉

  10. eric vissers sagt:

    errm…kein kommentar…

  11. Ben sagt:

    Wo ist der MOD?

  12. halil sagt:

    das op war erfolgreich
    zum glück ist das meniskus gesund, doch ich soll einen knorpel schaden am knie haben aber soll nicht schlimm sein
    noch 4 wochen dann bin ich da männer
    passt auf euch auf
    mn sieht sich noch

  13. christian sagt:

    super, wir freuen uns schon auf dich!!

  14. Schachi sagt:

    Folgendes:
    Trainer bei Hansa 07 Cuegel – Schwabe
    Trainer bei Bayern Klinsmann– Schwabe
    Trainer der Nationalelf Löw – Schwabe
    Alles klar, damit sind die 3 wichtigsten Mannschaften in unserer Hand! Buchwald ist bei der brasilianischen Nationalmannschaft im Gespräch und Ralf Rangnick bei Bracelona!
    Bald beherrschen wir den Weltfussbal.
    Herzlichst euer Schachi Blofeld! HARHARHARHAR

  15. Ben sagt:

    @Schachi Anstatt Dich um sinnlose Statistiken zu kümmern, solltest Du mal lieber wieder beim Training erscheinen…sonst hast Du ganz schnell Deinen Spielerpass in der Hand. HARHARHAR

  16. Ben sagt:

    Warum ist hier eigentlich „Tote Hose“?

  17. eric vissers sagt:

    weil ich noch nichts gegessen habe…

  18. christian sagt:

    mentale vorbereitung auf das spiel heute abend. solltest du auch machen! ;-

  19. Jörg sagt:

    wie lief das spiel gestern?
    bitte um einen kurzen spielbericht!

  20. Ben sagt:

    Habe gestern Abend noch den Spielbericht von Andreas erhalten. Großartig und Haut ab, Jungs!

    Auf der anderen Seite erinnere ich mal an einen Spieler, der nach dem Galatasaray-Spiel meinte, dass es Reihen und Folgen im Fußball gibt, und dass WIR dementsprechend die kommende Halbzeit Unentschieden und die darauffolgende Halbzeit gewinnen werden. 😉

  21. Ben sagt:

    Das „Haut“ sollte natürlich ein „Hut“ werden. 😉

  22. eric vissers sagt:

    yes, mein fuß ist OK! ich war heute beim fitness… bis dienstag jungs, und viel erfolg für sonntag!

  23. Murat sagt:

    Hallo Männer, ich habe ja gar nicht gewusst, dass wir ein chat room haben! Das finde ich klasse! Freu mich schon drauf den ein oder anderen mal zu ärgern. hehehe
    Spass spass, ich weiss, dass es nicht dafür da ist…
    Bis morgen dann….
    mfg
    Mugo

  24. Johnny sagt:

    Mein Traum ist es einmal für Hansa zu spielen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.