8. Spieltag: SC Staaken II – FSV Hansa 07 0:0

Beim Spiel des Drittplazierten gegen den Fünften des Klassements in Staaken trafen die Hanseaten auf die bisher einzige ungeschlagene Mannschaft der Staffel. Dass dieses junge Nachwuchsteam auch heute nicht gewillt war, Punkte abzugeben, ließ es von der ersten Minute an erkennen: Die Staakener begannen mit hohem Tempo und ließen beim Gegner kaum einen geordneten Spielaufbau zu. Die Gäste aus Kreuzberg hielten mit Einsatz dagegen, und so kam es in der ersten Halbzeit zu einem, zumindest was die Torgelegenheiten angeht, ausgeglichenem Spiel, mit leichten Feldvorteilen auf Seiten der Gastgeber.

In der Zweiten Hälfte bekamen die Hanseaten das Spiel zunehmend besser in den Griff. Die Abwehr stand sicherer, insgesamt weniger Fehlpässe führten konsequenterweise auch zu mehr Torchancen. Orhan Aslan und Muhammet ‚Mo’ Bektas mit sehenswerten Versuchen aus der Distanz sind hier in erster Linie zu nennen – Trainer Ilhan zählte großzügig und kam auf sechs Hochkaräter in Hälfte zwei. Letzten Endes mangelte es bei den Kreuzbergern, ohne nominellen Stürmer angetreten (Goalgetter ‚Joe’ Öktem war im Urlaub), wie so oft an der mangelnden Torausbeute, und man musste sich mit einem torlosen Unentschieden zufrieden geben. Dies lässt das Hansa-Team auf Platz acht und damit in das Mittelmaß der Liga abrutschen. Man darf gespannt sein, welche Antwort es in den beiden kommenden Partien gegen das Spitzenduo der Liga parat hat, positiv stimmen lässt das gezeigte gute Defensivverhalten der ganzen Mannschaft.

Aufstellung: Haberecht – A. Selk, Borchert, Vissers, Büchner – Rauch, Wichmann – Huber, Aslan, Duman (72. Karayel) – M. Bektas.

Tore: Fehlanzeige

Karten: Aslan und Büchner (gelb, Foulspiel)

Hansa-Spieler des Spiels: Muhammet „Mo“ Bektas – machte auf der ungewohnten Position als einzige Spieltze viele gute Sachen und hatte auch in der Schlussphase noch gute Aktionen auf rechts.

[ratings]

 

5 Responses to Gerechtes Unentschieden im Verfolgerduell

  1. christian sagt:

    besten dank, julius.

    auch staaken hat einen bericht verfasst: staaken II.

  2. eric sagt:

    danke julius.
    interessante bericht von staaken. die hatten „die nase vorn“. und viele torchancen…voll strange…ich habe nur 1 in erinnerung.
    aber was sollst. sonntag ist einen „must win“.

  3. christian sagt:

    @eric: na wenn man deren viertel- bis halbchancen addiert, dann kommt da schon was zusammen… und dein gegenspieler hatte ja häufiger „die nase vorn“. zumindest beim sprint. :p

  4. marc sagt:

    „…als einzige Spiele…“?
    Armer Mo, die einzige Spiele! 🙁

  5. […] Der Hansa-Spieler des Monats Oktober hat in selbigem ganze zwei Spiele absolviert. Und doch fiel die Wahl eindeutig auf Stürmer Ercan “Joe” Öktem, der in diesen zwei Spielen viermal traf und ein weiteres Tor vorbereitete. Wie wichtig Öktem für die Mannschaft im Oktober war zeigte sich auch, als er fehlte. Prompt gelang Hansa nämlich kein Tor. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.