3. Spieltag: FSV Hansa 07 – SC Alemannia 06 3:3 (1:2)

Hanseaten in unerwartetem Rot-Weiss, der Gegner in Hansa-Farben, drei Elfmeter, zwei Platzverweise, hunderte „Ohhhhhhs“ und „Ahhhhhs“, Sonneschein à la Carte, das war der gestrige Sonntag im Kurzüberblick. Aber was geschah wirklich? Ein Ticker erzählt…

1min.: Schon frühzeitig war die Alemannia auf körperbetonten Fußball eingestellt. Freistoß von Erik Vissers direkt vor´s Tor. Joe Öktem verfehlte diese Chance nur sehr knapp mit dem Kopf.

3min.: Schöne Flanke von rechts in den Strafraum, wo Joe Öktem wieder nur haarscharf verpasste.

15min.: Elfmeter für Alemannia nach Foul von Jesko Borchert, was auch noch mit Gelb geahndet wurde. Obwohl Torwart Rico Selk in die richtige Ecke sprang, kam er leider nicht mehr ran. Zu platziert und hart – 0:1.

17min.: Freistoß für Alemannia 06 kurz vor dem 16er. Hansa bildete eine 8-Mann-Mauer und Joe Öktem nahm trotzdem die Hand für die Abwehr zu Hilfe. Wieder Elfer. Wieder drin – 0:2.

22min.: Nach einem abgewehrten Einwurf, fast von der rechten Eckfahne, landete der Ball bei Fred Leclaire und der zog vom Sechzehnereck einfach mal ab. Der Ball wurde leicht abgefälscht, küsste die Unterlatte, zappelte im Netz, Anschluss für Hansa – 1:2.

31min.: Joe Öktem wurde im Strafraum umgegrätscht, aber ein Pfiff blieb aus.

40min.: Foul von Stefan Gruhn und gelbe Karte für ihn.

41min.: Großchance für Hansa. Tolle Hereingabe von Georg Hubmann, aber Joe Öktem konnte die Direktabnahme leider nicht richtig kontrollieren – drüber.

45min.: Halbzeit

54min.: Joe Öktem wurde im Strafraum von hinten hart attackiert. Wieder blieb der Strafstoßpfiff aus.

56min.: Wechsel bei Hansa. Für Robert Discher, der keinen guten Tag hatte, kam Torsten Abraham ins Spiel.

61min.: Tor für Alemannia 06 aus dem Nichts. Nach einem lange Einwurf und einer Kopfballverlängerung sprang der Ball an Freund und Feind vorbei ins lange Eck – 1:3.

64min.: Freistoß für Hansa nach Foul an Mo Bektas. Die Freistoßflanke wurde rausgeköpft, Georg Hubmann versuchet eine Direktabnahme, blieb in der Abwehr hängen, doch Stefan Gruhn reagierte schnell und schob den Ball durch die Beine des Torhüters ins linke Eck – Hansa war wieder dran – 2:3.

70min.: Platzverweis für Hansa. Nach wiederholtem Foulspiel musste Jesko Borchert das Feld mit Gelb-Rot verlassen.

72min.: Wieder mal ein Foul in dieser umkämpften Partie und Gelb für die Alemannia. Mo Bektas schoss den Freistoß knapp übers Tor.

73min.: Zweiter Wechsel bei Hansa. Für Georg Hubmann kam – nach dreiwöchiger Verletzungspause – Tom Neubauer ins Team zurück.

75min.: Stefan Gruhn kämpfte sich über Außen durch, tolle Flanke in den 16er, wo Torsten Abraham den Ball aus dem Getümmel heraus über die Linie bugsierte – Ausgleichstreffer 3:3.

78min.: Abseitstor für Hansa.

80min.: Umstrittener Elfmeter für Hansa. Öktem fiel und dieses Mal zeigte der Referee auf den Punkt. Stefan Gruhn übernahm die Verantwortung und… scheiterte am Torwart.

90+1min.: Nach Foul an Joe Öktem musste nun auch ein Alemanne mit Gelb-Rot vom Platz.
Den folgenden Freistoß von halb links zirkelte Joe Öktem knapp am Tor vorbei.

90+3min.: Abpfiff.

Aufstellung: E.Selk – Akdogan, Vissers, Borchert, Gruhn – Wichmann, Leclaire – Hubmann (73.Neubauer), Bektas, Discher (56.Abraham) – Öktem.

Tor/e: 0:1 (FE,15.), 0:2 (HE,17.), 1:2 Leclaire (22.Rechtsschuss), 1:3 (61.), 2:3 Gruhn (64.,Rechtsschuss,Hubmann), 3:3 Abraham (75.,Rechtsschuss)

Karte/n: Gruhn (gelb/Foulspiel), Borchert (gelb-rot/wiederh. Foulspiel)

Spieler des Spiels: Kaum ausmachbar. Alle Spieler mit Licht und Schatten.

(Autor: Tom N.)

[ratings]

 

8 Responses to Hansa-Ticker

  1. Jörg sagt:

    Geil! Autor: Tom N.
    Find ich richtig gut.
    Leute, ich weiß, hätte wenn und aber und haste nicht gesehen.
    Ich bleib dabei, da muss man auch mal mit 3 Punkten zufrieden sein. Wir kämpfen uns immer zurück ins Spiel, holen in Unterzahl einen Rückstand auf, betreiben einen ordentlichen Aufwand, geben uns nicht auf.
    Find ich auch richtig gut.
    Das zahlt sich noch aus. Also weiter arbeiten. Weiterhin einen hohen Anspruch haben.
    Find ich auch gut.

  2. hermano sagt:

    toller spielbericht! liest sich, als hätte ich die partie soeben mit eigenen augen gesehen. nächstes mal sind die augen wieder live dabei, versprochen.

  3. Ercan sagt:

    @Jörg nach einem Unentschieden auch mal mit drei Punkten zufrieden sein und den Ritzensand nicht in den Kopf stecken 🙂

    Ich fühl mich wie ein Versager. Superschlechtes Spiel.
    Nächsten Sonntag wird wieder alles besser. Auch versprochen.

  4. Jörg sagt:

    @joe
    ja man, mit einem punkt zufrieden sein, man.
    und hör auf mit dem“ich war so schlecht“. ist ja ekelhaft.
    kannst auch net immer 5 hütten machen.

  5. stefan sagt:

    Genau – Joe, Kopf hoch! du kannst nicht immer zwei Tore machen, hast uns schon oft genug Punktgewinne beschert – beim nächsten Spiel triffste aber wieder 😉

    Tom, guter Live-Ticker!

    hier noch ein paar Anmerkungen:
    erstes Tor von Fred: ich habe nen Ball von Jesko, Eric oder Henrik in den Lauf bekommen und dann flach auf Fred zurückgelegt.
    40min war zwar ein Foul, aber keine gelbe Karte für Stefan. (Zur Halbzeit waren „nur“ Joe und Jesko verwarnt), dafür habe ich in der 74min durch ein taktisches Foul an der Mittellinie den gelben Karton bekommen.

    und natürlich ein großes Sorry an die Elf, den Trainer und den Hansa07-Fans, die sich bei sonnigen Wetter auf nen Dreier gefreut haben – der Elfer muss einfach sitzen…

  6. Dominik sagt:

    Tom du faule Nuss… geschickt ums Ausformulieren gedrückt 🙂
    So gesehen, gehören mir dann wohl die Co-Autorrechte (ab der 45. Min.)

    Und da der Tabellenführer auch nur 1:1 gespielt hat, ist das Unentschieden auch nur halb so schlimm

  7. eric sagt:

    Tom: Live ticker, i like…gute gemacht
    Jörg: immer positiv. immer gut.
    Joe: Du bist schlecht! Aber nicht im Fussball, vielleicht mit iPod adapter verkaufen an Indonesier, oder digi-kameras…
    Stefan: Elfer, naja, shit happens. life goes on. Pass kam von Henrik oder von mir…Jesko hat uns in stich gelassen….
    Fans: Waren sonntag super! Vor allem das „Uaaa“ bei meinen ball trick. Da war ich selbst auch ein wenig begeistert dass es geklappt hat…Playsi lohnt sich!

  8. marc sagt:

    war ja n janz schön uffjerechtes Spiel. Nächstes Heimspiel, dann mal Heimsiech, wa!?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.