Borussia Pankow – FSV Hansa 07 3:0 ( 0:0 )

dritte Pokalrunde für Hansa, dritter Landesligist als Gegnerinnen – Pankow von der ersten Spielminute an wach – Hansa braucht einige Zeit um sich ins Spiel einzufinden – Kombination Wegelin – Sypaseuth – Torschuss Nase brachte die erste Toraktion – 33. Barnes für Pracht – Hansa kontrolliert die letzten zehn Minuten der ersten Halbzeit das Spiel – 52. Pankow wird am Torschuss nicht gehindert, Ball senkt sich hinter Wittenburg zum 1:0 ins Tor – Hansa will den Ausgleich, entschlossene Torabschlüsse fehlen – Schuster für Nase mit neuem Schwung nach vorne – Wittenburg hält Freistoß, Pankow setzt Abpraller aus 3m über das Tor – 78. Drouin für Sypaseuth im Spiel, Trainer Wegerhoff stellt auf Dreierkette um, Behre im offensiven Mittelfeld mit guten Pässen in die Spitze – Wittenburg pariert mehrmals hintereinander im 16er den Ball und hält Hansa im Spiel – 86. Foul an Wegelin an der Strafrauminnenkante, den flach geschossenen Freistoß von Dube kann die Torhüterin um den Pfosten lenken – 90. Gelb-Rot für Kaapcke – 90. 2:0 für Pankow – 90 +1 Gelbe Karte Lindner … – 90 + 2 letzter Konter 3:0. Endstand.

Besonderheiten des Spiels: Comeback von Drouin nach langer Verletzungspause

Spielerin des Spiels: das gesamte Team mit einer hervorragenden Pokalspielleistung

Tore: 1:0 Pankow (52.), 2:0 Pankow (90.), 3:0 Pankow (90 +2)

Aufstellung: Wittenburg, Trzewick, Behre, Kaapcke, Aerts, Lindner, Wegelin, Pracht (33. Barnes), Nase (63. Schuster), Sypaseuth (78. Drouin), Dube

[ratings]

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.