Pokal-Achtelfinale: BFC Dynamo U23 – FSV Hansa 07 II 2:0 (1:0)  

Autor: Michele Schweiger

Der BFC Dynamo U23 hat tatsächlich nach großartigem Kampf den haushohen Favoriten FSV Hansa 07 II niedergerungen und verdient das Pokal-Viertelfinale im Zwote-Herren-Pokal erreicht! Die Zwote bedankt sich bei Michele Schweiger und einer unbekannten Freundin für das Erstellen des Spielberichts. Der erste Spielbericht der extern erstellt wurde. Auslagern ist in! Viel Spaß beim Lesen.

Beim Pokalspiel vom 17.02. unterlag das Team der FSV Hansa 07 II mit einem 2:0 gegen die Auswahl des BFC Dynamo U23. Dabei sah es anfangs nicht so aus als würde die Hansa den Jungs vom BFC in irgendeiner Weise hinterher hängen. Die Spieler lieferten von Beginn an eine souveräne Leistung ab und beglückten die Augen der Zuschauer somit mit einigen frischen und spritzigen Einlagen. Diese bedankten sich mit zahlreichen sinnlosen Fangesängen… Aber was soll’s!? Ein bisschen Spaß muss bekanntlicherweise sein! Nach 45 Minuten dachte man dann, dass man es ohne Gegentor in die Halbzeitpause geschafft hatte, doch leider führte eine kleine Unachtsamkeit seitens der Hansa dazu, dass dem nicht so war und der BFC erzielte das 1:0 (45. + 1.). Die Pause nutzten die Fans als Gelegenheit noch einmal ordentlich mit Gerstensaft nachzutanken und die Spieler, um sich auf die nächste Halbzeit vorzubereiten. Diese begann seitens der Hansa mit viel Elan und Druck und spätestens hier sah man, dass die Jungs der Hansa dem BFC in nichts nachstanden. Auch diese kochen nur mit Wasser… Mit der Zeit nahmen beide Teams Druck und Tempo aus dem Spiel, was an dem bis dahin ausgeglichenem Spielverlauf aber nichts änderte. Gegen Ende ließ das Team der Hansa eine eindeutige Chance aus, um den Ausgleich zu erzielen. Der BFC sah dies als eine Art Warnung und agierte im restlichen Spielverlauf wieder aufmerksamer. Um den Sieg perfekt zu machen, holten sie sich in der Nachspielzeit noch das 2:0 (90. +2.) und siegten im Endeffekt doch verdient. Das Team der Hansa konnte jedoch mit einem Lächeln vom Platz gehen, da sie den Bfc’lern zwischendurch kräftig einheizten und spätestens jetzt wissen, dass sie gegen ein Team, das 3 Ligen höher spielt durchaus glänzen können… Und so starteten sie dann auch glücklich und zufrieden mit Fans und Freunden in die feucht-fröhliche After-Hour…

Aufstellungen:

FSV Hansa 07 II: Hertel – Möller, Labude, Kohl, Bublak – Tucic, Brunnert (80. Bialon), Schüle – Uthoff, Bußmann – Hausmann

BFC Dynamo U23: Hildenbrand – Krause (9. Dellerue), Malchow, Behnke, Nebel – Wienbreyer, Zander – Garncarek (80. Göde), O. Grybowski – Senf, Suljic

Tore: 1:0 Wienbreyer (45. + 1.), 2:0 Dellerue (90. + 2.)

Karten: Brunnert (gelb/Foulspiel), Tucic (gelb/Foulspiel)

Spieler des Spiels: Ganz großes Kompliment nochmal vom Trainerteam für eine Wahnsinnsleistung! Herausgehoben wird in diesem Spiel aber der Panther von Kreuzberg, Philipp Hertel. Danke für eine außergewöhnlich gute Leistung!

[ratings]

 

3 Responses to Pokalsensation in Hohenschönhausen!

  1. Toni sagt:

    Hätte ruhig noch ein Spieler des Spiels mehr sein können…Bublak in meinen Augen!

  2. David sagt:

    Danke für den Spielbericht! Dank an die Auswärtsfans! und Kompliment nochmal an alle für ein tolles Spiel, welches das Ergebnis vergessen lässt.

  3. marc sagt:

    Schade, Boys. Aber Spitzenleistung! Und jetzt krallt euch die Liga. Grüße aus dem Süden vom Ex.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.