Patrick, 2:1 im Derby bei Anadoluspor, Glückwunsch. Nicht dreistellig – aber wenigstens verdient?

Danke. In meinen Augen war der Sieg verdient. Manchmal gewinnst du mit fußballerischen Mitteln, häufig aber über die bessere Mentalität. Anadoluspor ist ein harter, giftiger Gegner gewesen. Alle 15 eingesetzten Spieler haben heute unfassbar viel investiert und das wurde dann schlussendlich mit 3 Punkten belohnt.

Jetzt kommt der VfB Friedrichshain in die Ritze. In der Heimtabelle seid ihr Letzter, schenkt ihr ab?

Ganz im Gegenteil. Manchmal sind so Serien, ob positiv oder negativ, schwierig zu erklären. Ich denke es lag zu Hause häufig am Fokus, besonders in der zweiten Halbzeit. Schenkst du deinen Sonntag her, um nach Spandau rauszugondeln, willst du den Aufwand unbeding dt mit Punkten veredeln. Ein kleiner Spannungsabfall bedeutet in der Staffel meist schon, dass sichas Momentum gegen dich dreht. Aber auch für sowas ist eine Winterpause gut. Ich denke Hansa wird in der Rückrunde eine anderes Gesicht zu Hause zeigen.

In 7 Heimspielen habt ihr nur 11 Tore geschossen, es ist nasskalter Februar. Warum sollte man sich das ansehen?

Weil man eine Mannschaft erwarten kann, die leidenschaftlich auftritt und aus gemachten Fehlern lernt. Wir werden jeden Gegner in dieser Liga herausfordern und Ihnen das Leben so schwer wie möglich machen. Leichte Punkte wird es gegen uns definitiv für Niemanden geben. Offensiv werden wir uns mittelfristig auch steigern. Der Fokus im Training lag jetzt lange darauf einige wichtige Mechanismen gegen den Ball zu etablieren.

Ok, lassen wir das mit dem kritischen Unterton, wird ja irgendwann langweilig. Ihr habt jetzt über 100 Tage nicht verloren, in einer bärenstarken Staffel. Wie lange hält diese tolle Serie?

Von mir aus bis zum Ende der Saison.

Wir drücken die Daumen!

 

Kommentare sind geschlossen