30. Spieltag: 1. FC Marzahn 94 – FSV Hansa 07 2:3 (0:1)

Nach den letzten sieglosen Spielen, wollte Hansa beim letzten Spiel gegen Marzahn 94 mit einem Sieg die Saison beenden. Jedoch wahren die Jungs aus Marzahn nach dem 9:4 im Hinspiel besonders motiviert. Nichts desto trotz begann die Partie gut für Hansa – man ging durch einen Elfmeter, sicher verwandelt von Torhüter Haberecht, mit 0:1 in Führung. Nach der Halbzeit gelang Marzahn schnell der Ausgleich, doch postwendend kam nach einem Freistoß Leclaire an den Ball und schob ihn unter die Latte. Dann durfte Oldie Engel mit seiner ersten Ballberührung auch noch ein machen und erhöhte auf 1:3. Die Marzahner kamen noch ein mal ran doch über ein 2:3 nicht hinaus. Somit konnte die Saison die zum Schluss sehr ärgerlich verlief,  noch gebührend gefeiert werden.

Aufstellung: Haberecht – Büchner (46. Aldendorff), Borchert (46. Leclaire), Schachner, Kökyaprak – Wiemer, Rauch, Akdogan (60. Engel), Strzoda – Huber – M. Bektas.

Tore: 0:1 Haberecht (13., FE, Kökyaprak), 1:1 (53.), 1:2 Leclaire (55., Linksschuss, Bektas), 1:3 Engel (62., Linksschuss, o.V.), 2:3 (82.)

Karten: ??

Hansa-Spieler des Spiels: Belassen wir es bei der „geschlossenen Mannschaftsleistung“.

[ratings]

 

2 Responses to Ein versöhnlicher Saisonabschluss

  1. Joe sagt:

    3 Monate warten haben sich gelohnt. Danke Jesko.
    Abinote Fussi: 4+

  2. frank sagt:

    „Oldie Engel“…ich geb Dir gleich, Donnerstag
    Laufschuhe mitbringen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.