Am vergangenen Dienstag, dem 13.12.2016, zeichnete der Berliner Fußballverband 19 Berliner Fußballvereine für ihr besonderes sportliches und gesellschaftliches Engagement mit dem BFV-Gütesiegel aus. Vollzogen wurde die Verleihung in Tempelhof in den Räumlichkeiten der BSR, die seit 2009 Partner des BFV ist und mit diesem gemeinsame soziale Projekte realisiert. Zu den Gästen zählten an diesem Abend unter anderem der neue berliner Staatssekretär Christian Gaebler und BFV Präsident Bernd Schultz.

Für Hansa nahmen Barbara Messow und Sven Dietrich das Gütesiegel in Bronze entgegen. (Foto: BFV.de)

Für Hansa nahmen Barbara Messow und Sven Dietrich das Gütesiegel in Bronze entgegen. (Foto: sr pictures Sandra Ritschel)

Das BVF-Gütesiegel wurde in dieser Form zum zweiten Mal verliehen. Es erkennt nicht nur die herausragende und kontinuierliche Vereinsarbeit an, sondern bestätigt auch das Erfüllen festgelegter Qualitätsstandards wie Talentförderung, Förderung von Aus- und Weiterbildung oder den Einsatz für Geflüchtete. Zu den ausgezeichneten Vereinen gehörte an diesem Abend auch unsere FSV Hansa 07, die das Gütesiegel in Bronze erhielt. Für Hansa nahmen als Vertreterin des Vorstandes Barbara Messow und als Vertreter der TrainerInnen Sven Dietrich den Preis entgegen (Foto).

Insgesamt wurden 19 Vereine mit dem BFV-Gütesiegel ausgezeichnet. Davon 3 in Gold. (Foto: BFV.de)

Insgesamt wurden 19 Vereine mit dem BFV-Gütesiegel ausgezeichnet. Davon 3 in Gold. (Foto: sr pictures Sandra Ritschel)

Zu den weiteren Preisträgern gehören folgende Vereine.

Gütesiegel in Gold: SV BUCHOLZ, SC BORSIGWALDE 1910, FUßBALLAKADEMIE HERTHA BSC

Gütesiegel in Silber: SC SIEMENSSTADT, BERLINER TSC, FRIEDENAUER TSC, SC MINERVA 93, FC VIKTORIA 1889, FC STERN MARIENFELDE, BFC DYNAMO, FC NORDOST BERLIN, ROT WEIß VIKTORIA 08

Gütesiegel in Bronze: BSV 92, TSV MARIENDORF 97, BSC KICKERS 1900, FSV HANSA 07, JFC BERLIN, BERLINER AMATEURE, FSV BEROLINA STRALAU 1901

Einen ausführlichen Bericht über die Preisverleihung, den Hintergründen zum Gütesiegel sowie einer umfangreichen Bildergalerie findet ihr hier.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.