Ü32 AOK Pokal: SD Croatia – FSV Hansa 07 8:1 (4:0)

Es kommt nur selten vor, daß Amateursportler (Bezirksliga) gegen Profis fussballspielen dürfen. Dazu hatte der Verfasser dieser Kurzmitteilung in den zurückliegenden 10 Jahren Wrangelritzensport nur einmal Gelegenheit. Er erinnert sich gefühlt an das Jahr 2003. Hansa zwei gegen einen Verbandsligisten. Nach 90 Minuten stands 1:1 und in der 118. Minute fiel kurz vorm Elfmeterschiessen noch der 2:1 Treffer für den Gegner, die normalerweise fünf Klassen über Hansa fussballspielten. Das Adrenalin aus dem Spiel hielt dennoch 48 Stunden.

Am Wochenende stand wieder einmal ein Highlight neben dem Ligaalltag an. Die Hanseniores spielten gegen den amtierenden Berliner Vizemeister S.D. Croatia. Sie haben nicht nur die Hertha letztes Jahr an die Wand gespielt, nein, sie hatten auch Kollegen in ihren Reihen, die für den größten Fussballskandal Deutschlands verantwortlich waren. Die als mutmaßliche Drahtzieher der Bestechungsaffäre inhaftierten Brüder Milan und Ante S. spielten für den Verein, Milan war sogar mal Croatia-Boß. Ihr Charlottenburger Lokal „Cafe King“, lag im Epizentrum des Fußballskandals und war Hauptsponsor des früheren Regionalliga-Klubs.

Die erste Halbzeit hat sich die alte Dame Hansa gut aus der Affäre gezogen, ist dennoch mit 4:0 in die Halbzeitpause marschiert. Auch die zweite Halbzeit wurde mit 4:1 abgegeben, wobei Jörn noch per Kopf für den verdienten Ehrentreffer der Hanseaten sorgen konnte. Würde mich nicht wundern, wenn die ehemalig regionalligaerfahrenen Kroaten 2012 gleichzeitig Berliner Meister werden und den Pokal gewinnen.

Fazit: Fussball kann so schön einfach sein. Dank des Lobes des gegnerischen Torwarts waren die Hanseaten irgendwie zufrieden mit ihrer Leistung. Das Adrenalin war bereits nach dem vierten Bier wieder verschwunden, aber das Spiel wird dennoch im Hansa-Langzeitgedächtnis überleben.

An dieser Stelle noch Glückwunsch an die erste Herren von Hansa, die einen Tag später das erreichen konnte, was den Hanseniores verwehrt blieb: der Einzug in die letzten 16 im Berliner Pokal.

Aufstellung: Totti – Jonas, Jürgen, Akeem (46.Mark) – Elton, Marcello, Axel, Jörn, Jochen (46.Mario), Ufuk, Sam

Tor: den Ehrentreffer zum 7:1 schoss Jörn

[ratings]

 

One Response to +++Kurzmitteilung: SD. Croatia vs FSV Hansa 07 8:1+++

  1. Ben sagt:

    Schön, dass ihr es anscheinend dennoch genießen konntet.

    Kleiner Wehrmutstropfen: Ein Spiel muss die Erste noch gewinnen um unter die letzten 16 zu rutschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.