frankySo ein Verein wie Hansa ist ja ein merkwürdiges Gebilde. Es gibt Mannschaften, Positionen, Laufwege und Trainer. Außerdem Satzungen, Formulare und Versammlungen. Nicht zu vergessen Bälle, Tore, Punkte. Aber wenn man sich aber auf die Suche nach dem macht, was Hansa wirklich ausmacht, sozusagen im innersten zusammen hält, dann landet man letztlich doch bei genau einer Sache. Den Menschen. Den Mitgliedern, den einzelnen Personen und ihrem Engagement, ihren Geschichten, ihren Marotten. Grund genug an dieser Stelle in loser Folge einzelne Hansa-„Gesichter“ zu zeigen und kurz zu Wort kommen zu lassen. Den Anfang macht Frank „Cuegel“ Engel, langjähriger Spieler und aktueller Co-Trainer der „Ersten“ mit einem kurzen Interview:

Hallo Frank,
erzähl doch erstmal kurz wie und wann Du zu Hansa gekommen bist.

Zu Hansa bin ich 1992 gekommen, weil ich von der U1 aus in Fahrtrichtung Schlesisches Tor – ich hab , als ich nach Berlin gekommen bin, zuerst bei einem Freund in der Oppelner Str. gewohnt – immer den Platz gesehen habe und als amtierender Uni-Meister von Tübingen sowieso wieder Fußball spielen wollte. Also bin ich Mittwochs einfach mal hin und schwuppdiwupp war ich bei der Uni-Mannschaft „Seitenstich“, die sich hauptsächlich aus Spielern der dritten und teilweise der ersten Männer-Mannschaft von Hansa 07 zusammengesetzt hat. Nach gut einem Jahr hat die erste Mannschaft mal eine Art Vorbereitungstraining mittwochs gehabt, wo ich mit der dritten ein Abschlußspiel gegen sie bestritten habe. Danach war dann klar, daß ich es endlich mal wissen wollte und bin mit knapp 24 in meinen ersten und bisher einzigem Fußballverein eingetreten.

Und heute, 16 Jahre später, spielst Du in welcher Mannschaft welche Position?

Eigentlich noch immer nur „Erste“, im linken oder zentralen Mittelfeld oder linker Verteidiger. Außerdem bin ich da mittlerweile Co-Trainer

Wenn man so lange hier ist kann man doch sicher auch von großen Erfolgen berichten, oder?

Klar! Da ist einerseits der Aufstieg in die A-Klasse anno dunnemals. Und andererseits der Verbleib in derselben mit teilweise haarsträubenden Siegesserien am Ende diverser Spielzeiten, immer mit knapper personeller Besetzung und auf den letzten Drücker. Deswegen war der Abstieg letzte Saison nicht ganz so schrecklich, weil ich oft genug davor damit gerechnet hatte.

Welche Ziele hast Du denn noch mit oder bei Hansa?

Na erstmal der Wiederaufstieg und perspektivisch auch eine starke „Zweite“, wo dann die von mir verdrängten Spieler und Ben Praxis sammeln können…

Und was schätzt Du an Hansa?

Dass in den Vereinsräumen nicht mehr geraucht wird! Als Exraucher bin ich da ziemlich militant.

Was würdest du als erstes ändern, wenn Du hier das sagen hättest?

Ich hab doch das Sagen!

Hansa hat ja derzeit Mitgliederzuwachs und so fragen sich viele „Neue“, wie denn der bescheuerte Spitzname „Cuegel“ zustande gekommen ist. Verrätst du es uns?

Ich habe mal bei einem Spiel in Buch unter Darkowitsch [gemeint ist Ex-Trainer Darko Vojnivic, ch.] ein Tor (mit rechts!) geschossen. Leider war mein Name auf dem Spielformular wohl undeutlich geschrieben war, so dass der Bucher Pressewart für die FuWo ein „Cuegel“ daraus gemacht hat, liegt ja nah. Es war übrigens das 2:0, kurz danach sah einer von uns Rot und das Spiel endete 2:2.

Wer dich in den letzten Jahren aufmerksam beobachtet hat konnte feststellen, dass Du noch immer einen begnadeten linken Fuß hast. Zahlreiche Freistoßtore sprechen für sich. Also sag uns, was ist das Geheimnis eines sauber über die Mauer gezirkelten Freistoßes?

Eigentlich hab ich keine Ahnung, warum ich Freistöße kann. Als Erklärung mag dienen, daß ich als Kind und Jugendlicher nur auf Handballtore gespielt hab, was eine präzisere Schußtechnik erfordert als bei einem größeren Tor. Außerdem hab ich mir bei Ralle [Ralph Göritz, Ex-Trainer und heutiger 1. Vorsitzender, ch.] jahrelang immer vor oder nach dem Training Bälle geschnappt und mit einem Jugendtor als „Mauer“ geübt. Ich hab vor allem darauf geachtet, das Tor zu treffen und dabei nicht nur zu schlenzen, und ab und zu klappt´s halt noch. Wichtig ist das Überwinden der Mauer und das Treffen des Tores, sonst nutzt die schönste Technik nix. Außerdem fand ich Uwe Bein genial, der hat reihenweise solche Situationen genutzt und es sah immer lässig aus…

Zum Schluß, mit welchen drei Begriffen würdest du Hansa charakterisieren?

Einfach Nur Geil!

Und hast du der (Hansa-)Welt sonst noch was mitzuteilen?

Ist alles gesagt, oder?

Frank, herzlichen Dank und alles Gute!

Getagged mit
 

49 Responses to Hansa-Gesichter (I): Frank „Cuegel“ Engel

  1. Ben sagt:

    Ben Praxis sammeln? Ich geh zu den Berliner Amateuren, doh!

  2. Halil Duman sagt:

    ben praxis sammeln!!!
    hahahahahaha

  3. capitano sagt:

    Geh doch!

  4. Ben sagt:

    grmpf !*##!?§“$!§$%#

  5. capitano sagt:

    Nein bleib!

  6. capitano sagt:

    Wow, „amtierender Uni-Meister von Tübingen“, welch große Ehre für Hansa!

  7. Ben sagt:

    *puuuhhh*

    Und zum Zweiten: *hehe*

  8. Johnny sagt:

    Finde ich eine sehr gute Idee mit den Interviews , in welchen Zeitabständen werden die Interviews den veröffentlicht ?

  9. christian sagt:

    mal sehen… vielleicht so alle 4 wochen oder so.

  10. capitano sagt:

    Warum ist Frank ein gelbes Quadrat?

  11. Johnny sagt:

    Hab mal ne ganz andere Frage , erinnern sich hier ein paar Hansa Insider an den Spieler Eddy Özdemir ?

  12. roman sagt:

    wollt nur sagen, komm heute wahrscheinlich 2:32 Minuten zu spät… 😉

  13. Jörg sagt:

    diese blauen augen ….! unglaublich!

  14. christian sagt:

    … die machen dich ganz sentimental, was? 😉

  15. Schachi sagt:

    wie habt ihr gegen die griechische Filiale von hansa gespielt?

  16. christian sagt:

    wir haben die 45 min auseinandergenommen und dann gnade vor recht ergehen lassen. 1:4 (1:0).

  17. Schachi sagt:

    schade das ihr nicht 90 minuten durchgehalten habt …

  18. christian sagt:

    hat mich zugegeben auch geärgert. bei uns gings nach 6-7 wechseln halt dann doch etwas durcheinander… insbesondere da hellas echt schwach war. aber egal, wichtig ist gegen treptow. t minus 14 tage.

  19. Schachi sagt:

    da hast du recht! wir sehen uns nächste woche!

  20. cango sagt:

    wollte nur hallo sagen.

  21. Johnny sagt:

    wann wird die Gesamtstatistik in die Profile eingesetzt ?

  22. roland sagt:

    Frank Engel – Fußball-Göt(t) !!

  23. christian sagt:

    @ johnny: wenn ich mal zeit dafür hab. 😉

  24. Johnny sagt:

    @Christian

    cool 😉

  25. Yusuf sagt:

    cooollll…

    Frank ist unser Freekick-killer…

  26. christian sagt:

    frank ist unser „free willy“-kicker. 😉

  27. roman sagt:

    Moin, Leute…
    bin ein bißchen verwirrt, morgen treffpunkt um 9.30 Uhr, hatte ali glaub ich so gesagt. oder 10.30 Uhr laut zettel, oder aber 11 Uhr laut website….
    ?!?
    hab gestern wohl zu tief ins glas geguckt 😉

  28. Jörg sagt:

    roman, wieso schaust du abends überhaupt ins glas…..
    morgen ist um 9.30 Treffpunkt. na dann schau ich heute abend mal ins glas….aber nur in den teesatz!
    freu mich. bis morgen!

  29. capitano sagt:

    Morgen 9.30 Uhr, allgemeine Alkoholkontrolle.

  30. Jörg sagt:

    das einzige wovon ich heute trunken werde ist die cola auf dem schreibtisch, die mich wachhalten muss.

  31. roman sagt:

    @jörg, ich kann dir sagen es gibt immer mehr als einen grund ins glas zu blicken.
    und außerdem gilt: ich kann auch ohne spass zu haben trinken 😉

  32. Jörg sagt:

    @roman
    ja. der letzte satz gefällt mir. auf den punkt gebracht!
    wie hat eigentlich hertha gespielt…….

  33. christian sagt:

    komische frage. als wenn hier irgendwen die hertha interessieren würde.

  34. Johnny sagt:

    Ik hoffe bald kommt das Interview Nr. 2 😉

  35. christian sagt:

    mensch, du machst ja ganz schön druck… es wird auf jeden fall ne folge 2 kommen, aber ne weile musste dich noch gedulden. freu dich mal lieber auf die spielbericht, die hier ab sonntag wieder regelmäßig kommen. 😉

  36. pablo carajo! sagt:

    Hallo jungs! Ich bin wieder da ab nachste woche(egal wo ich in zukunft sein muss, 1 oder 2.Bleibe bei hansa). Sory für meine abwesenheit(oder wie man das schreib, EGAL!!!)
    Hadi HANSA!!!!

  37. capitano sagt:

    Du bist HANSER, Pablo!

  38. Jörg sagt:

    carajo. du bist hanser!

  39. Jörg sagt:

    wenn ich den erwische, der meinen pass versteckt hatte…..
    so jungs, nach reichlich ärger gestern, ist er heute etwas verflogen. die passstelle des berliner fussballverbandes hat meinen pass nämlich erst im februar bearbeitet und damit eindeutig nach dem 31.1., obwohl der Pass im Januar eingereicht wurde – was bedeutet meine Spielberechtigung läuft zum 31.03. an. schön.
    paul, ist noch ein platz frei – richtung thailand?
    haut rein morgen. werde natürlich trotzdem anwesend sein und von außen lästern…..

  40. Jörg sagt:

    ach so.
    braucht jemand ein fast neues paar schuhe…..
    nur einmal getragen – größe 44 – nike tiempo….

  41. christian sagt:

    OH MY GOD, das kann doch nicht wahr sein!!! 31. märz, so eine scheiße. da hat doch einer was gegen uns! da waren wir wohl einigen zu erfolgreich in letzter zeit.

    der platz ist „alt-stralau 40-47“.
    http://www.berlin.de/stadtplan/map.asp?sid=7b91f12246f5067446284d614705f06e&id=239&num=40-47

  42. eric vissers sagt:

    @jörg, das ist richig uncool…und as ist mit deine neue schuhe los?

  43. Ben sagt:

    März? *Grmpf*
    Das kann doch echt nicht wahr sein…

  44. roman sagt:

    Oh mann….
    Jörg, Alter das gibst doch nicht!!!
    So ein Dreck….
    Scheisse…

  45. Jörg sagt:

    muss ich jetzt als erster was schreiben?
    mund abputzen – 4:1 gewonnen – 2. Platz – weitertrainieren – weiter gas geben – nächste woche wieder gewinnen!
    danke!

  46. christian sagt:

    so siehts aus. insbesondere da 3 von 4 verfolgern punkte gelassen haben. 🙂

  47. Jörg sagt:

    das mit den schuhen sollte ein SPAß sein…..
    brauch die ja so schnell nicht mehr……
    bis morgen

  48. christian sagt:

    wieso brauchst du die nicht? du musst doch fleißig trainieren, damit du im april das nötige niveau für uns hast. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.